Mittwoch, 13. September 2017

Live und exklusiv im Free-TV: SPORT1 überträgt in Kooperation mit der DEL den All Star Cup in Bratislava

<p>Erich Kühnhackl wird beim All Star Cup in Bratislava als Teamchef der Auswahl aus der DEL fungieren. Foto: imago</p>

Erich Kühnhackl wird beim All Star Cup in Bratislava als Teamchef der Auswahl aus der DEL fungieren. Foto: imago

Eishockeyfans können sich in der neuen Spielzeit auf noch mehr Übertragungen im Free-TV freuen. So wird SPORT1 im Rahmen einer Kooperation mit der Deutschen Eishockey Liga den sogenannten All Star Cup am Samstag, 17. Februar 2018, aus der slowakischen Hauptstadt Bratislava live und exklusiv im deutschen Free-TV übertragen. Das gab Sportsender aus München am Mittwoch bekann.

Bei dem prominent besetzten Turnier wird ein All-Star-Team aus der DEL gegen die All-Star-Teams der österreichischen Erste Bank Eishockey Liga (EBEL) sowie der tschechischen und slowakischen Liga Tippsport Extraliga Ligen antreten. Die vier teilnehmenden Teams bestreiten drei Partien im Modus "Jeder gegen Jeden" über zwei mal 15 Minuten mit "Drei gegen Drei" Spielern auf dem Eis. Für die DEL-Auswahl wird jeweils ein Spieler aus jedem der 14 DEL-Clubs nominiert werden, Teamchef ist Eishockey-Legende Erich Kühnhackl. SPORT1 wird die drei Begegnungen des All-Star-Teams aus der DEL live übertragen.

Stattfinden wird der sogenannte All Star Cup in der Ondrej Nepela Arena: Die Multifunktionsarena, Heimstätte des HC Slovan Bratislava, wurde anlässlich der 2011 IIHF Eishockey-WM eröffnet und bietet bei Eishockeyspielen rund 10.000 Zuschauern Platz.



Kurznachrichtenticker

  • vor 8 Stunden
  • Weitere Trades in der NHL: Die Nashville Predators tauschen Pontus Aberg zunächst gegen Mark Letestu von den Edmonton Oilers, ehe die Preds Letestu für einen Viertrunden-Draftpick direkt weiter zu seinem Ex-Club Columbus Blue Jackets schicken.
  • vor 8 Stunden
  • Die Boston Bruins haben den zuletzt vereinslosen Routinier Brian Gionta (39) für den Rest der Saison unter Vertrag genommen. Der Kapitän des Team USA bei den heute zu Ende gegangenen Oympischen Spielen wird 700.000 Dollar verdienen.
  • vor 8 Stunden
  • Angreifer Frederik Tiffels (22) ist von den Wilkes-Barre/Scranton Penguins aus der AHL wieder zu den Wheeling Nailers in die ECHL geschickt worden, wo er in 27 Partien bisher 20 Scorer-Punkte (sieben Tore, 13 Assists) verbuchen konnte.
  • vor 8 Stunden
  • Die Toronto Maple Leafs haben die beiden Stürmer Tomas Plekanec und Kyle Baun von den Montreal Canadiens verpflichtet. Im Gegenzug sind Verteidiger Rinat Valiev und Stürmer Kerby Rychel nun Teil der Organisation der Montreal Canadiens, auch Torontos Zweitrunden-Draftpick 2018 geht an Montreal.
  • gestern
  • Angreifer Brandon Segal hat seinen Vertrag bei den Thomas Sabo Ice Tigers um ein Jahr verlängert. In der laufenden Spielzeit kam der 34-jährige Angreifer in 49 Spielen bislang auf zwölf Tore und 14 Assists.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.