Mittwoch, 13. September 2017

Oberkörperverletzung Kettemer steht Meister München bis Mitte Oktober nicht zur Verfügung

<p>Florian Kettemer<br/>Foto: Red Bull/GEPA-Pictures</p>

Florian Kettemer
Foto: Red Bull/GEPA-Pictures

Der EHC Red Bull München muss in den kommenden Wochen auf Florian Kettemer verzichten. Der Verteidiger verletzte sich am vergangenen Sonntag bei der Partie gegen den ERC Ingolstadt (0:4) am Oberkörper und steht Trainer Don Jackson frühestens Mitte Oktober wieder zur Verfügung. Somit verpasst der Abwehrspieler voraussichtlich die kommenden zwölf Pflichtspiele in der DEL und der Champions League. Der 31-Jährige ist neben Konrad Abeltshauser, Jerome Flaake und Emil Quaas der vierte Akteur bei den Red Bulls, der verletzungsbedingt ausfällt. Am Donnerstag erwartet der Titelverteidiger zuhause Schwenningen, ehe es am Sonntag zur Neuauflage der vergangenen beiden Finalserien zu Vizemeister Wolfsburg geht.



Kurznachrichtenticker

  • vor 8 Stunden
  • Weitere Trades in der NHL: Die Nashville Predators tauschen Pontus Aberg zunächst gegen Mark Letestu von den Edmonton Oilers, ehe die Preds Letestu für einen Viertrunden-Draftpick direkt weiter zu seinem Ex-Club Columbus Blue Jackets schicken.
  • vor 8 Stunden
  • Die Boston Bruins haben den zuletzt vereinslosen Routinier Brian Gionta (39) für den Rest der Saison unter Vertrag genommen. Der Kapitän des Team USA bei den heute zu Ende gegangenen Oympischen Spielen wird 700.000 Dollar verdienen.
  • vor 8 Stunden
  • Angreifer Frederik Tiffels (22) ist von den Wilkes-Barre/Scranton Penguins aus der AHL wieder zu den Wheeling Nailers in die ECHL geschickt worden, wo er in 27 Partien bisher 20 Scorer-Punkte (sieben Tore, 13 Assists) verbuchen konnte.
  • vor 8 Stunden
  • Die Toronto Maple Leafs haben die beiden Stürmer Tomas Plekanec und Kyle Baun von den Montreal Canadiens verpflichtet. Im Gegenzug sind Verteidiger Rinat Valiev und Stürmer Kerby Rychel nun Teil der Organisation der Montreal Canadiens, auch Torontos Zweitrunden-Draftpick 2018 geht an Montreal.
  • gestern
  • Angreifer Brandon Segal hat seinen Vertrag bei den Thomas Sabo Ice Tigers um ein Jahr verlängert. In der laufenden Spielzeit kam der 34-jährige Angreifer in 49 Spielen bislang auf zwölf Tore und 14 Assists.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.