Anzeige
Lesenswert (1) Empfehlen

Artikel vom Mittwoch, 13. September 2017

Oberkörperverletzung

Kettemer steht Meister München bis Mitte Oktober nicht zur Verfügung

Florian Kettemer
Foto: Red Bull/GEPA-Pictures

Der EHC Red Bull München muss in den kommenden Wochen auf Florian Kettemer verzichten. Der Verteidiger verletzte sich am vergangenen Sonntag bei der Partie gegen den ERC Ingolstadt (0:4) am Oberkörper und steht Trainer Don Jackson frühestens Mitte Oktober wieder zur Verfügung. Somit verpasst der Abwehrspieler voraussichtlich die kommenden zwölf Pflichtspiele in der DEL und der Champions League. Der 31-Jährige ist neben Konrad Abeltshauser, Jerome Flaake und Emil Quaas der vierte Akteur bei den Red Bulls, der verletzungsbedingt ausfällt. Am Donnerstag erwartet der Titelverteidiger zuhause Schwenningen, ehe es am Sonntag zur Neuauflage der vergangenen beiden Finalserien zu Vizemeister Wolfsburg geht.


Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
iPhone  
Android  
 

Das könnte Sie auch interessieren

DEL am Donnerstag

Bremerhaven gewinnt erneut auswärts – diesmal mit 4:2 bei den Krefeld Pinguinen

Die Fischtown Pinguins Bremerhaven holen auch in ihrem dritten Auswärtsspiel in dieser Saison Punkte.

mehr dazu
Anzeige
Anzeige